Über Burkina Faso

[lauralisa_postparent]

Burkina Faso zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Von den 182 Ländern auf dem Human Development Index der Vereinten Nationen steht das Land an 177. Stelle. Die Niederlande, zum Vergleich, stehen auf Platz 6. Der größte Teil der Bevölkerung lebt von der Landwirtschaft, die von den VN subventioniert wird.

Auf dem Land wird das Wissen schon seit Generationen von Vater auf Sohn und von Mutter auf Tochter übermittelt. Eine Entwicklung bleibt beschränkt auf das Wissen über das sie verfügen. Das Wissen der Bauern ist begrenzt auf das, was sie von ihren Vätern gelernt haben. Ackerbau und Viehzucht finden komplett getrennt statt, wodurch die restliche Ernte und natürlicher Dünger nicht genutzt werden. Fast 80% der Bevölkerung sind Analphabeten, also schriftliches Wissen ist für die meisten Einwohner nicht zugänglich.

Die Frauen sind in vielen Fällen noch immer dem Mann untergeordnet. Ehen werden noch oft arrangiert und das Zeugen von Nachkommen wird als wichtigste Existenzsicherung für die Zukunft gesehen. Das Gesundheitswesen ist minimal organisiert und nur für wenige zugänglich.

Untenstehend finden Sie einige Statistiken über Demografie, Wirtschaft und Entwicklung in Burkina Faso.

Allgemeine Information

Grundfläche 274.122 km2 (8 x Niederlande)
Hauptstadt Ouagadougou
Anzahl Einwohner 14.7 Millionen
Religion Islam, einheimische Religionen, Christentum (hauptsächlich römisch-katholisch)
Sprache Französisch, Moré, Fulfulde, Dioula
Klima Tropisch
Staatsform Republik

Demografische Daten

Natürlicher Bevölkerungszuwachs 3,2% pro Jahr (2000-2015)
Geburten (pro 1000 Einwohner) 44,8 pro 1000 Einwohner (2001)
Sterbefälle (pro 1000 Einwohner) 17 pro 1000 Einwohner (2001)
Lebenserwartung 48 Jahre (w) – 47 Jahre (m) (2007)

Wirtschaftliche Daten

Brutto Inlandsprodukt US$ 6.8 Milliarden (2007)
Wirtschaftliches Wachstum 2.5% im Durchschnitt (1990-2007)
Brutto Inlandsprodukt pro Person US$ 458 (2007)
Berufstätige Bevölkerung pro Sektor Landwirtschaft und Fischerei (92%), Industrie (2%), Handel und Dienstleistungen (6%) (1990)
Export US$ 241,5 Millionen (2001, Schätzung EIU)
– wichtige Waren Baumwolle, Vieh, Gold
Import US$ 537,5 Millionen (2001, Schätzung EIU)
– wichtige Waren Kapitalgüter, Nahrung, Ölprodukte
Währung CFA franc
Ausländische Schulden US$ 1.518 Millionen (1999)
Saldo Handelsbilanz US$ -296 Millionen (Defizit, 2001)
Kontokorrent Zahlungsbilanz US$ -301,5 Millionen (Defizit, 2001, Schätzung EU)

OEntwicklungsrelevante Indikatoren

Energiesituation Hauptsächlich abhängig von thermisch erzeugtem Strom, erreicht nur 4% der Bevölkerung, importierter Petroleum wir nur wenig genutzt, 90% der Haushalte abhängig von Holz.
Human development index nr. 177 von den 182 Ländern
Human poverty index 58,4% (1998, 84. Platz, 2000-Zahlen nicht verfügbar)
Gender-related development index 0,312 (2000, 143. Platz von insgesamt 146) % Einwohner, die nicht älter als 40 Jahre werden 43% (1995-2000)
Alphabetisierung 14,1% (w) – 33,9% (m) (2000)
% mit Zugang zu sicherem Trinkwasser 42% (1990-1998)
% mit Zugang zu wichtigen Medikamenten 50-79% (1999)
Kinder bis 5 Jahren mit Untergewicht 34% (1995-2000)

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden über unsere Entwicklungen!