Gemüsegärten für Frauen

Gemüsegärten für Frauen

Ziel

Das Ziel ist es, möglichst viele Gemüsegärten für die Frauen in den Dörfern anzulegen.

Allgemein

Auf dem Land in Burkina Faso bestehen Mahlzeiten überwiegend aus Getreide: kein Gemüse oder Obst. Diese einseitige Ernährung ist mit verantwortlich für die Unterernährung der Schulkinder, wodurch sie anfälliger sind für Krankheiten und weniger in der Schule leisten können.

Durch das Anlegen der Gemüsegärten für Frauen, möchte die Stiftung ASAP die einseitige Ernährungsweise auf dem Land in Burkina Faso durchbrechen.

Ergebnisse 2015

2015 wurden 14 neue Gemüsegärten angelegt.

Während der trockenen Jahreszeit ist es für die Frauen schwierig den Gemüsegarten zu bewässern. Ein anderes Problem sind die freilaufenden Tiere (Kühe, Ziegen). Während der trockenen Jahreszeit sind diese Tiere auf der Suche nach Nahrung. Sogar ein Gitter bietet dann keinen ausreichenden Schutz mehr.

Ziel 2016

Wir erwarten, das wir nicht mehr als 20 Gemüsegärten anlegen

Blijf op de hoogte van onze ontwikkelingen!